https://plus.google.com/107113976020423765151/posts                 http://prinzessinholala.blogspot.com/feeds/posts/default                  http://blog-connect.com/posts?id=5367186036458387237                     https://www.bloglovin.com/blogs/prinzessin-holala-8704831                     prinzessinholala@gmail.com                         https://de.pinterest.com/prinzessinholal/

Donnerstag, 26. Februar 2015

Meine Webbandaufbewahrungen


Hallo Ihr Lieben!

Heute zeig ich euch mal wie ich meine Webbänder aufbewahre.
Früher war es bei mir das reinste Chaos. Alle lagen in einer Kiste und nicht hab ich gefunden.
Bei khanysha hab ich dann was tolles entdeckt und noch dazu dekorativ!
Das musste ich ja unbedingt auch haben!
Auf ihrem blog beschreibt sie schön wie es geht.


Webbänder im Bilderrahmen


Da Frau ja nur unwesentlich mehr Webbänder hat, grins, reicht ein Rahmen
nicht. Ich habe leider für einen zweiten keinen Platz, drum gibts hier noch ein paar andere
Ideen, wie ihr eure Webbänder schön übersichtlich aufbewahren könnt.
 
Ich sammel leere Verpackungen von Geschenkbändern. Die eignen sich prima zum
Aufwickeln von Webbändern.


Webbänder auf Geschenkbandverpackungen

Geschenkbandverpackung mit WebbändernGeschenkbandverpackung mit Webband

 
Ihr kennt doch sicher die Holzmundspatel beim Arzt?
Wenn ihr nicht meterweise Webband habt,
kann man die wunderbar benutzen.
Die passen ganz prima in solche Ikeagläser.
 
Schon ist Ordnung und man hat alles im Blick.


Holzspatel für webbandaufbewahrung

Holzspatel für Webbandaufbewahrung

Webbandaufbewahrung im Glas

Webbandaufbewahrung im Glas
 
  

verlinkt: rums, artof66


Alles Liebe
                                  






Kommentare:

  1. Sieht übersichtlich und schön bunt aus, die Idee mit dem Glas finde ich top.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wow: Hast du viele Webbänder! Und wow: Hast du die jetzt aber hübsch aufgeräumt. Das sieht sehr professionell und schick aus - wie im Laden. Die Idee mit den Spachteln und den Gläsern finde ich sehr hübsch - und dekorativ zugleich!
    Glückwunsch zu so viel Aufgeräumtheit - da macht das Werkeln doch gleich viel mehr Spaß.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön sieht das aus!
    Hach, ja, so ein Dings will ich doch auch mal basteln und ein paar Bänder habe ich dafür auch schon auf leere Küchenrollen gerollt, danke für's erinnern! ;-) Für kurze Bänder finde ich die Idee mit den Hölzchen auch süß!
    Eine Frage habe ich noch: Wie befestigst du denn den Anfang auf der Küchenrolle? Bei mir rutscht das, wenn ich's nicht befestige!
    GLG Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Biggi,
      ich klebe das Webband bei allen drei Aufbewahrungsarten mit Tesaband am Anfang fest, so kann nichts verrutschen.
      Alles Liebe Claudia

      Löschen
  4. dein blog ist der hammer und das mit den eisstäbchen ein großartige idee. schau doch mal bei mir vorbei, da wartet etwas auf dich. liebste grüße claudi inlove@nadelnixe http://nadelnixe.blogspot.de/2015/02/liebster-award.html

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Ideen! Werde am Montag beim Kinderarzt gleich ein paar Munddinger einpacken ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht aber toll bei dir aus, müsste ich auch unbedingt mal machen...
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Ein Wort:........GENIAL!!!
    ....und DAS mit wenig Aufwand!
    Dankeschön!
    Liebe Grüße aus Köln,
    Florence

    AntwortenLöschen
  8. das ist ja toll! nur ich habe nur kleine stücke und keinen platz mehr an der wand!! lach!!!
    aber die idee mit den A-Stäbchen ist ja echt cool! die könnte ich mal versuchen! ich danke dir für die idee!
    lg elke

    AntwortenLöschen
  9. Sieht super aus, ähnlich beware ich meine Webbänder auch auf (Ständer), allerdings muss ich die meisten noch auf eine Rolle wickeln, damit es ordentlicher aussieht.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  10. Danke für deinen lieben Kommentar!
    Da bist du ja wirklich zu beneiden um die vielen schönen Webbänder! Hübsch sieht er aus dein Rahmen und sehr praktisch! Bei mir lohnt so etwas bisher nicht. Meine Webbänder hab ich einzeln aufgewickelt in einem Glas. Immer so ca. einen Meter...
    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
  11. Ich glaube, so eine gut sortierte Auswahl von unterschiedlichen Bändern ist eine Art "Statussymbol" unter uns Bastler und Nähern. So wie es im Sport vielleicht die sündteure Skiausrüstung ist, sind es bei uns Ansammlungen von Bastel- und Nähutensilien in den unterschiedlichsten Variationen. :D
    Scherz beiseite, ist wirklich toll dein Aufbewahrungssystem - sowas sollte ich mir auch noch zulegen, macht ja doch einiges her. ;)

    AntwortenLöschen
  12. Sehr hübsch sieht das im Rahmen aus. Leider hab ich dafür keinen Platz. Mit den Mundspateln mache ich das auch, aber ich wickel anders und stecke sie dann in diese Faltboxen vom Asiaten (natürlich alles sauber und ungebraucht). Die passten genau innen an die Türen vom Schrank. Nach Farbe sortiert werde ich dort auch recht schnell fündig. Es gibt einfach so viele tolle Aufbewahrungsideen und dekorativ sehen sie ja auch aus, also darum ist der Rahmen wirklich wunderbar :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  13. Danke schön für drei richtig tolle Ideen! Meine sind zwar ordentlich aufgewickelt, liegen dann aber wieder unordentlich mit der Spitze zusammen in einer Schublade des Rollcontainers... Das hat noch Potential...

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  14. Schön, dass dir meine Idee gefallen hat, toll umgesetzt! <3

    AntwortenLöschen

♥Danke für Eure Kommentare und Euer Feedback!♥