https://plus.google.com/107113976020423765151/posts                 http://prinzessinholala.blogspot.com/feeds/posts/default                  http://blog-connect.com/posts?id=5367186036458387237                     https://www.bloglovin.com/blogs/prinzessin-holala-8704831                     prinzessinholala@gmail.com                         https://de.pinterest.com/prinzessinholal/

Dienstag, 5. August 2014

Abschied von der Grundschule und einer ganz besonderen Lehrerin

Nach fast 4 Wochen melde ich mich wieder aus dem Urlaub zurück.
Wie kann die zeit nur so schnell vergehen. Eben noch so darauf gefreut und mitten drin
und schon wieder vergangenheit. :(

Und wisst ihr, was eigentlich das schönste war ( meine Familie sagt ja, ich wäre schon computersüchtig, nur weil ich mir linkpartys und eure tollen bogs anschaue und lese)
wir hatten weder internet,computer und auch keinen deutschsprachigen fernsehsender, so dass das auch ausfiel. aber wir haben es komischer weise auch gar nicht vermisst.
es geht also auch immer noch ohne. Bald mehr davon.

aber da bei uns noch ferien sind, bin ich trotzdem noch etwas im ruhezustand.
 


 
Das hab ich noch nachzuholen.
 
So schnell vergehen die Jahre und man denkt, wie, es war doch gerade erst einschulung...
 
Aber es waren sehr schöne Jahre ( bei uns nur 3, darum um so schneller)
und wir hatten so ein Glück mit unserer Lehrerin,
dass es bei unserem Abschlußfest allen schwer fiel tschüß zu sagen.
Denn sie ging gemeinsam mit der klasse, in den Ruhestand.
Darum gabs diesen Leseknochen, der auf einer kleinen Bank lag, auf der alle kinder
unteschrieben hatten und in dem wir die namen eingebrannt haben.
(leider habe ich in all der aufregung vergessen fotos zu machen.)
Wir hatten einen Apfelbaum besorgt, an den wir Fotos der Kinder mit guten wünschen auf der Rückseite, anhängten. Und ein Bilderalbum von den Grunschuljahren.
eine mutti hatte ein lied umgedichtet und alle eltern und kinder haben für die
lehrerin gesungen. es war sehr rührend und ein wunderbarer abschied.
 
Aber auch die lehrerin hatte etwas wundervolles mit den kindern für uns eltern vorbereitet.
wir bekamen einen gebastelten schmetterling, auf dem jedes kind seine eigenen dankesworte an die
eltern aufgeschrieben hat, und eine rose.
die kinder, die wollten, konnten sich auch vor versammelter mannschaft bei ihren ellis bedanken.
ich hab mich riesig gefreut( könnt ihr euch ja denken),
dass mein sohn sich das getraut hat:
" danke mama und papa für die hilfe und unterstützung und das ihr mir immer helft und meine tränen getrocknet habt, wenn es nötig war" heul, heul, schluchz
 
Dann haben wir alle zusammen gegrillt.
zum schluß gabs die zeugnisse und eine kleine zuckertüte.:)
 
Und hier die einladungskarten, die jede Familie bekam.
ich wollte für das letzte mal keinen elternbrief schreiben, sondern etwas besonderes.
die anleitung habe ich im netz gefunden, weiß aber nicht mehr wo.
Trotz der menge ging es sehr schnell zu basteln.
die eine hälfte der tafel soll die grundschulzeit symbolisieren und die andere die
weiterführende schule.
 
 
Ich hoffe, man kann etwas den baum und die bank erkennen.
 



 
Das war ja mal ne menge text.
ich hoffe, ihr habt durchgehalten.
 
allen schöne sonnige ferien
 
Claudia 
 

Kommentare:

  1. <3 Süß! ...und so herzlich..
    Gglg
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön! Wir hatten vor einer Woche auch unseren Abschied aus der Grundschule. Nicht nur den Kindern sondern uns Eltern ist es auch ganz schwer gefallen...
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ach toll, was für eine nette Idee.

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  4. Zauberhafte Idee und toll umgesetzt, die Einladungen sind wirklich klasse!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

♥Danke für Eure Kommentare und Euer Feedback!♥